Bereichsbild
Aktuelles
Vom Studium in den Beruf
Der zentrale Career Service der Universität Heidelberg bietet im Sommersemester 2016 wieder vielfältige Veranstaltungs- und Beratungsangebote an. Weitere Informationen finden Sie hier.
Bild
 

Career Service

 

Das Studium der Sportwissenschaft qualifiziert Absolventen nicht direkt für einen einzelnen Beruf. Vielmehr sind ausgebildete Sportwissenschaftler in vielen verschiedenen Branchen und Handlungsfeldern tätig. Die Spanne reicht von Management-Aufgaben in Agenturen über die Arbeit als Lehrer in der Schule bis hin zur Tätigkeit als Sporttherapeut in Einrichtungen der Prävention und Rehabilitation.

Um den Studierenden einen möglichst reibungslosen Übergang in das Berufsleben zu ermöglichen, hat das Institut für Sport und Sportwissenschaft der Uni Heidelberg zum Wintersemester 2007/08 einen Career Service für die Bereiche "Sportökonomie" und "Sport und Gesundheit" eingerichtet, finanziert durch Studiengebühren und Qualitätssicherungsmittel. Durch gezielte Informationsdienste und Vermittlungsangebote steht der Career Service den Studierenden bereits während ihres Studiums bei der beruflichen Orientierung zur Seite. Ziel ist es außerdem, den Studierenden durch Praktikums- und Jobangebote den Sprung in die Arbeitswelt zu erleichtern. Dabei stellt der Career Service die Schnittstelle zwischen Studium und dem späteren Arbeitsleben dar.

Nach Wegfall der Qualitätssicherungsmittel zum WS 2015/16 kann die dauerhafte Betreuung des Career Service am ISSW nicht mehr gewährleistet werden. Dennoch bemüht sich das ISSW im Sinne der o.a. Ziele, regelmäßig Informationsangebote und Veranstaltungen zu Fragen der beruflichen Orientierung anzubieten.

Allen Studierenden stehen zudem die Angebote des zentralen Career Service der Universität Heidelberg offen.


 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 26.03.2016
zum Seitenanfang/up