Daniel Kraft

Lehre
Kontakt
Publikationen

Kraft D

Daniel Kraft studierte von 2008 bis 2012 an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg die Fächer Sport- und Bildungswissenschaft (B.Sc.). Von 2012 bis 2014 absolvierte er den Masterstudiengang Sport und Bewegung im Kindes- und Jugendalter (M.Sc.). Während seines Studiums arbeitete er als wissenschaftliche Hilfskraft am Arbeitsbereich Sport und Erziehung und war Tutor für die Veranstaltung Arbeits- und Studientechniken im sportwissenschaftlichen Studium. Seit Oktober 2014 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg tätig. Im Rahmen seiner Promotion befasst er sich mit den Sozialbeziehungen von Jugendlichen in unterschiedlichen jugendtypischen Organisationen. In der Lehre ist er im Arbeitsbereich Sport und Erziehung tätig sowie in der Praxis für die Sportart Beachvolleyball verantwortlich.

 

 

Wissenschaftliche Auszeichnungen

1.Platz beim Hermann-Rieder-Preiswettbewerb für die beste Abschlussarbeit 2014 am Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg

 

Lehre

Proseminar "Sport und Erziehung"

Hauptseminar "Sportpädagogik des Kindes- und Jugendalters"

Wahlfach "Beachvolleyball"

 

Kontakt

Daniel Kraft
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Institut für Sport und Sportwissenschaft
Im Neuenheimer Feld 700
69120 Heidelberg

E-Mail: daniel.kraft@issw.uni-heidelberg.de
Telefon: +49 (0)6221 54-4226
Fax: +49 (0)6221 54-4387

Büro: INF 700, Raum -118
Sprechstunde: n.V.

 

Publikationen

 

Kongressbeiträge

 

Golenia, M., Neuber, N., Kraft, D., Heim, R. & Kehne, M. (2015). Sind Sportstudierende anders? Studienmotive und berufsbezogene Einstellungen von Studienanfängern mit dem Fach Sport. In T. Könecke, H. Preuß, W. Schöllhorn (Hrsg.) Moving Minds – Crossing Boundaries in Sport Science (S. 117). Hamburg: Czwalina.

 

Neuber, N., Golenia, M., Kehne, M., Kraft, D. & Heim, R. (2014). Wer beginnt ein Lehramtsstudium Sport? Eine empirische Studie zu Berufswahlmotiven, Einstellungen und Erwartungen. In C. Ernst, G. Gawrisch, C. Kröger, W.-D. Miethling & V. Oesterhelt (Hrsg.), Schul-Sport im Lebenslauf- Konturen und Facetten Sport-Pädagogischer Biographieforschung. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 01.05. bis 03.05.2014 in Kiel. Abstracts (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Bd. 232, S. 64). Hamburg: Czwalina.

 

Vorträge

 

Golenia, M., Kraft, D., Neuber, N., Kehne, M. & Heim, R. (2015). Sind Sportstudierende anders? Studienmotive und berufsbezogene Einstellungen von Studienanfängern mit dem Fach Sport. Vortrag auf dem 22. Sportwissenschaftlichen Hochschultag der dvs vom 30.09. bis 02.10.2015 in Mainz.

 

Kraft, D. (2015). Sozialbeziehungen von Jugendlichen. Weisen sportive Settings besondere Muster und Ausprägungen sozialer Beziehungen auf? Vortrag auf der Pre-Conference der AEPF vom 19.09. bis 20.09.2015 in Göttingen.

 

Neuber, N.,  Kraft, D., Golenia, M., Kehne, M. & Heim, R. (2014). Wer beginnt ein Lehramtsstudium Sport? Eine empirische Studie zu Berufswahlmotiven, Einstellungen und Erwartungen. Vortrag auf der 27.Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 01.05. bis 03.05.2014 in Kiel.

 

Kraft, D. , Golenia, M., Kehne, M., Neuber, N. & Heim, R. (2013). Sind Sportstudierende anders? Studienmotive und berufsbezogene Einstellungen von Anfängern im Sportlehrerstudium. Vortrag auf der 36. Jahrestagung der Kommission Sportpädagogik der DGfE vom 05.12. bis 07.12.2013 in Rauischholzhausen.

 

Poster

 

Kraft, D. & Heim, R. (2015). Sozialbeziehungen von Jugendlichen. Weisen sportive Settings besondere Muster und Ausprägungen sozialer Beziehungen auf? Vortrag auf der Pre-Conference der AEPF vom 19.09. bis 20.09.2015 in Göttingen.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 25.01.2017
zum Seitenanfang/up