Lehramtsstudiengang

Hinweis zu den Prüfungsordnungen
Erweiterungsfach
Wichtige Informationen
Fachstudienberatung
Notenverbuchung
Wichtige Links

Informationen zum Lehramtsstudiengang (StEx)

 

Zum WS 2015/16 wurden die Lehramtsstudiengänge (Staatsexamen) auf eine Bachelor-Master-Studienstruktur umgestellt. Am ISSW ist dazu ein neuer Studiengang Bachelor (B.Sc.) Sportwissenschaft (50%) eingerichtet worden, der mit einer Lehramtsoption studiert werden kann. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

 

Prüfungsordnungen:

Modulhandbücher:

Studienkurzbeschreibung:

 

Studierende der Wirtschaftspädagogik (BSc./MSc.) der Universität Mannheim mit Wahlfach Sport finden weitere Informationen hier

Für Erstsemester sind Hinweise zum Studienbeginn hier zusammengestellt.

Informationen zu Einstellungschancen für den öffentlichen Schuldienst in Baden-Württemberg finden Sie hier (PDF).

 

Hinweis zu den Prüfungsordnungen

Die GymPO I (2009) tritt am 31.07.2015 außer Kraft. Bitte beachten Sie die Übergangsregelungen (PDF; Stand 10.07.2015). Ab dem WS 2015/16 erfolgt für Studienanfänger/innen keine Einschreibung mehr in das 1. Fachsemester in den Lehramtsstudiengang nach GymPO. Wer ein Studium aufnehmen will, um später einmal als Lehrkraft für das Fach Sport am Gymnasium zu arbeiten, wählt ab WS 2015/16 den neuen Studiengang Bachelor (B.Sc.) "Sportwissenschaft" (50%) mit Lehramtsoption. Studierende, die am 31.07.2015 (Stichtag) bereits in der GymPO eingeschrieben sind und das Fach Sport studieren möchten (z.B. Fachwechsler, Studienortswechsler innerhalb von Baden-Württemberg, Erweiterungsfachstudierende), können noch bis zum WS 2019/20 in den Studiengang nach GymPO eingeschrieben werden; die Einschreibung ist nur noch ins höhere Fachsemester möglich, was bereits erworbene, anrechenbare Leistungen im Fach Sport voraussetzt. Wir empfehlen dringend, sich vor einer Bewerbung/Einschreibung am ISSW beraten zu lassen. Studierende nach GymPO beachten bitte auch die Information zu auslaufenden Lehrveranstaltungen (PDF).

Für alle Studierenden im Studiengang Lehramt Sport an Gymnasien, die vor dem 1. September 2010 nicht bereits in einem Lehramtsstudiengang (nach WPO 2001) an der Universität Heidelberg eingeschrieben waren, gilt die GymPO I 2009. Ein Wechsel im Studiengang Lehramt Sport von WPO 2001 auf GymPO I 2009 ist möglich, wenn alle Studienfächer diesem Wechsel zustimmen. Weitergehende Informationen finden Sie auf den Informationsseiten des Zentrums für Lehrerbildung. Für Anträge zum Wechsel von der WPO 2001 in die GymPO I 2009 ist die zentrale Lehramtsprüfungsverwaltung zuständig.

Der letzte regelmäßige Wiss. Prüfung nach WPO 2001 findet zum Herbsttermin 2016 statt. Danach wird die Prüfung nach WPO nicht mehr abgenommen (mit Ausnahme der üblichen Regelungen zur Verlängerung bei Krankheit, Mutterschutz etc.). Bitte beachten Sie hierzu ein Informationsblatt der Studierendenadministration vom 01.04.2014.

 

Hinweis zum Erweiterungsfach

Das Fach Sport kann im Studiengang Lehramt Sport an Gymnasien am ISSW als Erweiterungsfach im Hauptfach- oder Beifachumfang studiert werden (im Studiengang höheres Lehramt an beruflichen Schulen: nur im Hauptfachumfang). Voraussetzung ist das Bestehen der Sporteingangsprüfung und des Auswahlverfahrens. Der Beginn des Studiums des Erweiterungsfaches Sport ist seit dem 01.09.2010 nur noch nach den Bedingungen der GymPO I 2009 (bzw. WPrOSozPädCare 2009) möglich.

Aufgrund des Auslaufens der GymPO I 2009 erfolgt die Einschreibung in das Erweiterungsfach nur noch ins höhere Fachsemester (zum WS 2016/17 ins 3. Fachsemester). Für eine Einschreibung ins höhere Fachsemester muss (1.) ein Studienplatz im entsprechenden Semester verfügbar sein und es sind (2.) anrechenbare Leistungen im Fach Sport erforderlich; eine entsprechende Einstufung erfolgt durch einen Fachstudienberater am ISSW. Anrechenbare Leistungen können auch in einem anderen sportwissenschaftlichen Studiengang erworben werden. Idealerweise werden anrechenbare Leistungen nachgewiesen, die der Zwischenprüfung entsprechen.

Studierende im Erweiterungsfach müssen nach § 30 der GymPO I 2009 auch ein Ergänzungsmodul im Umfang von 6 Leistungspunkten absolvieren. Dieses Modul kann im Bereich der Fachwissenschaft, der Fachdidaktik oder im Bereich der Personalen Kompetenzen absolviert werden. Studierende, die das 1. und 2. Hauptfach nach WPO 2001 studieren, wird empfohlen, das Ergänzungsmodul im Bereich Personale Kompetenz zu absolvieren. Das Ergänzungsmodul geht nicht in die Berechnung der Endnote ein.

 

Wichtige Informationen

[05.07.2016] Studierende nach GymPO I 2009 beachten bitte, dass alle Leistungen, die im Wahlmodul (PM3) angerechnet werden sollen, benotete Leistungen sein müssen. Veranstaltungen, die ohne Note abgeschlossen werden, können als Zusatzleistungen verbucht werden; im Wahlmodul ist dann nur ein Eintrag mit der Note "4,0" (= bestanden) möglich.

[25.05.2016] Bei der Wahl der Hauptseminare im Profilmodul ist zu unbedingt beachten, dass immer mindestens ein Hauptseminar aus den Bereichen (mit naturwissenschaftliche Ausrichtung) „Bewegung und Training“ oder „Leistung und Gesundheit“ und ein Hauptseminar aus den Bereichen (mit geistes-/sozial-/verhaltenswissenschaftlicher Ausrichtung) „Bildung und Erziehung“ oder „Sport, Individuum und Gesellschaft“ belegt werden muss. Studierende im Hauptfach (GymPO I 2009) können das dritte Hauptseminar aus den vorgenannten Bereichen frei wählen; die Wahl sollte ggf. im Hinblick auf evtl. Schwerpunktthemen in der mündlichen Prüfung erfolgen. Wer anstelle von zwei Hauptseminaren ein Projektseminar belegt, muss das (dritte) Hauptseminar aus dem jeweils anderen Bereich belegen. Hauptseminare aus den Bereichen "Prävention und Rehabilitation" oder "Organisation und Management" können nur im Wahlmodul oder als Zusatzleistung eingebracht werden. Die Zuordnung der Hauptseminare zu den Arbeitsbereichen ist den Ankündigungen im LSF zu entnehmen. Bei Unklarheiten nehmen Sie Rücksprache mit der Fachstudienberatung.

[22.07.2015] Studierende nach GymPO I 2009 beachten bitte folgende Information zum auslaufenden Angebot von Lehrveranstaltungen: PDF

[05.08.2013] Die Veranstaltungen des MPK ("Modul Personale Kompetenz") sind für Lehramtsstudierende nach GymPO I 2009 im Umfang von 6 Leistungspunkten verbindlicher Bestandteil des Studiums. Sie beinhalten: 1. Vorlesung (2 LP), 2. Standard-MPK (2 LP), 3. Wahlveranstaltung (2 LP). Es wird empfohlen, die Veranstaltungen in dieser Reihenfolge zu besuchen. Standard-MPK 1 ("Theorie trifft Praxis") sollte vor dem Schulpraxissemester, Standard-MPK 2 ("Praxis trifft Theorie") nach dem Schulpraxissemester absolviert werden. Bitte beachten Sie die Hinweise im LSF zur Online-Anmeldung zu den Kursen. Die Veranstaltungen sind im LSF im Pfad Vorlesungsverzeichnis --> Zentrum für Lehrerbildung zu finden.

[25.10.2012] Studierende nach WPO 2001 beachten bitte folgende Hinweise zum auslaufenden Angebot von Lehrveranstaltungen: PDF

[06.03.2012] Im Lehramtsstudiengang nach GymPO I 2009 ist im Modul 9 neben dem Wahlfach auch eine "Exkursion" zu absolvieren. Diese Veranstaltung (1 SWS; 2 LP) ist eine eigenständige Lehrveranstaltung, die i.d.R. 7 Tage umfasst. Wer bspw. das Grundfach Ski/Snowboard absolviert, kann entscheiden, ob er dies als "Wahlfach" oder als "Exkursion" im Modul 9 belegt (beides gleichzeitig ist nicht möglich!). Wird die Veranstaltung als "Wahlfach" belegt, ist die Teilnahme an einer weiteren Veranstaltung als "Exkursion" erforderlich, also z.B. eine Wassersportexkursion im Sommer oder die Teilnahme an einer weiteren Wintersportveranstaltung. Umgekehrt ist dies natürlich ebenfalls möglich: man nimmt an der Exkusion "Ski/Snowboard" teil und belegt einen anderen Kurs aus dem Lehrangebot der Sportartengruppe C als "Wahlfach". Beachten Sie dazu die Kennzeichnung der Veranstaltungen im LSF. Nachfragen richten Sie direkt an die Anbieter der jeweiligen Veranstaltungen. Die Teilnahme an Exkursionen des Allgemeinen Hochschulsports kann nicht im Modul 9 angerechnet werden.

[02.03.2012] Für Anträge zum Wechsel der Prüfungsordnung im Studiengang Lehramt an Gymnasien von der WPO 2001 in die GymPO I 2009 ist ab sofort die Zentrale Lehramtsprüfungsverwaltung zuständig.

[07.04.2011] Studierende des Lehramts Sport (nach WPO 2001) beachten bitte folgende Information zur Vorlesung im Hauptstudium: Aushang (PDF)

[13.04.2011] Im Lehramtsstudiengang nach GymPO I 2009 ist im Modul 6 die Belegung der Veranstaltung "Training motorischer Fähigkeiten" vorgesehen. Dieser Veranstaltung entspricht die Übung "Schulung motorischer Fähigkeiten I" im Lehrangebot des ISSW. Die Veranstaltung "Schulung motorischer Fähigkeiten II" kann zusätzlich belegt und im Wahlmodul (PM3) angerechnet werden.

 

Fachstudienberatung

Lehramt GymPO I 2009, WPrOSozPädCare 2009
Dr. Jan Sohnsmeyer, Tel.: 06221 / 54-4672, E-Mail: jan.sohnsmeyer@issw.uni-heidelberg.de
Frederik Borkenhagen, Tel.: 06221 / 54-6100, E-Mail: frederik.borkenhagen@issw.uni-heidelberg.de

Lehramt WPO 2001
Gerhard Hamsen, Tel.: 06221 / 54-4216, E-Mail: gerhard.hamsen@issw.uni-heidelberg.de

Lehramt WiPäd Uni Mannheim
Frederik Borkenhagen, Tel.: 06221 / 54-6100, E-Mail: frederik.borkenhagen@issw.uni-heidelberg.de

 

Notenverbuchung / Leistungskarten

Bei Fragen zur Verbuchung Ihrer Noten wenden Sie sich bitte an:
Karin Baum, Tel.: 06221 / 54-8622, E-Mail: karin.baum@issw.uni-heidelberg.de
Sprechstunde: Mo-Do 9.00-11.00 Uhr, Do 12.30-14.30 Uhr (INF 700, Zi. 019)

Transcript of records kann Ihnen Frau Baum (INF 700, Zi. 019) in 2-facher Ausfertigung mit Siegel erstellen. Hierfür fallen keine Gebühren an. Benötigen Sie weitere Exemplare, können Sie diese für eine Gebühr von 2,00 EUR pro Exemplar erhalten.

 

Lehramtsprüfungsverwaltung der Universität Heidelberg

Zentrum für Lehrerbildung der Universität Heidelberg

Informationen zum Lehramtsstudium

Landeslehrerprüfungsamt (LLPA), Außenstelle Karlsruhe

Merkblatt (PDF) zum Vereinspraktikum

Kooperation ISSW - Bunsen-Gymnasium Heidelberg

Informationsplattform für Lehrereinstellung in Baden-Württemberg

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 07.07.2016