heiMOVE 2.0 - Hochschulsport

Stellenausschreibung

 

Die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg ist eine Volluniversität mit ausgeprägter Forschungsorientierung und hohem internationalem Anspruch. Als Exzellenzuniversität mit über 30.000 Studierenden und rund 7.600 Mitarbeitern hat sie zudem eine herausragende wirtschaftliche Bedeutung für Heidelberg und die Metropolregion Rhein-Neckar.

Wir besetzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt oder nach Absprache folgende Position in Vollzeit (100 %), zunächst projektbedingt befristet auf 2 Jahre:

Projektleitung heiMOVE 2.0 – Hochschulsport (m/w/d)

Ziel des Projekts heiMOVE 2.0 ist die Entwicklung eines modernen und nachhaltigen Hochschulsports an der Universität Heidelberg in einer mobilen, digitalen und sich rapide verändernden Welt. Zu den wesentlichen Zielen zählen u.a. die Steigerung der Qualität des Hochschulsport-Angebots für alle Angehörigen der Universität, Modernisierung der Organisation und Struktur des Hochschulsports sowie die weitere Implementierung des Hochschulsports in Forschung, Lehre und Transfer. Ihre Aufgaben als Projektleitung sind dabei abwechslungsreich, herausfordernd und erfahrungsbringend zugleich.

 

Ihre Aufgaben

  • Leitung des Projekts heiMOVE 2.0, einschl. Konzeption, Projektmanagement und -controlling
  • Umsetzung und Weiterentwicklung des Projekts, u.a. im Hinblick auf Finanzierung, Angebote und Maßnahmen, Qualitätssicherung sowie die Überleitung in das Regelprogramm
  • Strukturelle Entwicklung des Hochschulsports als Zentrale Betriebseinrichtung der Universität
  • Effektive Zusammenarbeit mit dem Rektorat, der Universitätsverwaltung, der Verfassten Studierendenschaft, dem Institut für Sport und Sportwissenschaft sowie dem vorhandenen Personal des Hochschulsports
  • Konzipierung, Initiierung und Umsetzung ausgewählter Maßnahmen (z.B. Erschließung neuer Räumlichkeiten, Verzahnung mit den Lehrangeboten der Universität)

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium auf Masterniveau (oder vergleichbar)
  • Kompetenzen und Erfahrungen im Projektmanagement
  • Affinität zum Feld von Sport und Bewegung (vorzugsweise Hochschulsport)
  • Analytisches und strategisches Denkvermögen
  • Proaktive, lösungsorientierte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Sicheres und verbindliches Auftreten sowie Kommunikations- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Softwareprogrammen

Wir bieten:

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einer Volluniversität
  • eine freundliche und professionelle Arbeitsatmosphäre
  • personale und fachliche Entfaltung Ihrer Kompetenzen
  • flexibel gestaltbare Arbeitszeiten
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

 

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) bis zum 15.04.2020 unter Angabe Ihrer Verfügbarkeit. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an den Geschäftsführer des Instituts für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg, Herrn Frederik Borkenhagen, Im Neuenheimer Feld 700, 69120 Heidelberg, vorzugsweise in einer PDF-Datei per E-Mail an: frederik.borkenhagen@issw.uni-heidelberg.de

Für Fragen zur ausgeschriebenen Position wenden Sie sich bitte an Frederik Borkenhagen, frederik.borkenhagen@issw.uni-heidelberg.de, Tel. 06221 54-6100.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Wir bitten um Verständnis, dass eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Die Universität Heidelberg strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Frauenanteils an und bittet daher qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Die Informationen bei Erhebung von personenbezogenen Daten nach Art. 13 DS-GVO können unserer Homepage unter https://www.uni-heidelberg.de/universitaet/beschaeftigte/service/personal/datenschutz_personal.html entnommen werden.

 

Download: Stellenausschreibung als PDF-Datei

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 03.03.2020
zum Seitenanfang/up