Aktuelles


Foto-Ausstellung "Faszinierende Jäger der Ozeane"
Im Rahmen eines fächerübergreifenden Projekts zum Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung und Sport" werden am ISSW Fotos der Meeresbiologin Dr. Annette Scheffer (Cambridge) ausgestellt. Zu sehen sind Fotografien, die während Expeditionen in die Antarktis und auf den Azoren entstanden sind. Die Aufnahmen spiegeln den direkten und intensiven Kontakt der Fotografin mit dem Ozean und seinen Bewohnern wieder und vermitteln die Faszination einer außergewöhnlichen und verbogenen Welt, deren Schutz immer dringlicher wird. Die Ausstellung "Faszinierende Jäger der Ozeane" kann bis zum 20. Dezember 2019 während der Öffnungszeiten des ISSW (i.d.R. montags bis freitags, 7.00-22.00 Uhr) besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Schulen aus Heidelberg (oder Umgebung) sind mit ihren 5. oder 6. Klassen im Zeitraum 6.11.-20.12.2019 jeweils donnerstags von 12-14 Uhr herzlich eingeladen, die Ausstellung am ISSW zu besuchen und in einem kurzen Vortrag etwas über die Jäger der Ozeane und ihren bedrohten Lebensraum zu erfahren. Anschließend können die Schülerinnen und Schüler selbst in die Unterwasserwelt eintauchen: Unter dem Motto "Tauchen wie ein Pottwal" oder "Schwimmen wie ein Delfin" kann bei einem durch Studierende angeleiteten Programm im Schwimmbad des ISSW eine Auseinandersetzung mit dem Thema aktiv und spielerisch erfolgen. Informationen zur Anmeldung: siehe Link
Weitere Informationen: Ausstellung "Faszinierende Jäger der Ozeane"

Übungszeiten Tennishalle
Die Tennishalle des USC Heidelberg (2 Plätze) steht Studierenden in folgenden Zeiten für Übungszeiten zur Verfügung: Dienstag 12-14 Uhr, Mittwoch 12-14 Uhr, Donnerstag 12-14 Uhr, Freitag 12-14 Uhr.
Der Hallenschlüssel kann bei den Hausmeistern gegen Hinterlegung eines Pfands (z.B. Studierendenausweis) abgeholt werden. Für das Hallenlicht müssen pro 15 Minuten 0,50 Euro bezahlt werden. Für den Automaten in der Halle sollten daher 50ct-Münzen bereitgehalten werden.

Parken am ISSW
Für die Nutzung der Parkflächen am ISSW muss eine Berechtigung nachgewiesen werden. Studierende des ISSW erhalten diese, indem sie eine aktuelle Studienbescheinigung im LSF ausdrucken, das Kennzeichen ihres Fahrzeugs darauf notieren und die Bescheinigung im Verwaltungssekretariat des ISSW abstempeln lassen. Legen Sie dann diese Bescheinigung so in Ihr Auto (hinter die Windschutzscheibe), so dass Ihr Name und der Stempel sichtbar sind. Kosten entstehen Ihnen keine. Aber: Wer ohne eine solche Bescheinigung am ISSW parkt, läuft Gefahr, abgeschleppt zu werden.
Weitere Informationen: Parkplätze am ISSW

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 06.03.2019
zum Seitenanfang/up