Publikationen

 

 

2021

 

Roth, K, Roth, C. & Hegar, U. (2021). Mini-Ballschule 2. Spielstationen und Bewegungslandschaften für Kitas und Vereine. Schorndorf: Hofmann, in Vorbereitung.

 

Roth, K., Roth, C. & Hegar, U. (2021) Mini-Ballschule. Das ABC des Spielens in Kita und Verein (neue, komplett überarbeitete Auflage). Schorndorf: Hofmann, im Druck.

 

Roth, C., Ebert, M., Roth, K. (2021). Ballschule Tennis. Schorndorf: Hofmann, im Druck. 

 

Kellner, M. (2021). Chancen und Barrieren digitaler Gesundheitsförderung. B&G Bewegungstherapie und Gesundheitssport (in press).  

 

Kellner, M., Weiß, K.Huber, G. (2021). Sind Studierende jung, fit und gesund? Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge (in press).

 

Kellner, M., Gassert, J., Weiß, K., Huber, G. (2021). Health Related Studyability – An Approach to Structure Health Promotion Interventions at Universities. Frontiers in Public Health (in press) .

 

 

2020

 

Baldus A., Dresel U., Huber G., Kasper J., Köppel M., Krupp S., Peters S., Ritter C., Schmidt S., Streber R., Weiß K., Willkomm, M.(2020) POLKA – ein Modellvorhaben zur Prävention in stationären Pflegeeinrichtungen. Bewegungstherapie und Gesundheitssport;36:27-35 

Huber, G.Weiß, K. (2020). Assessment in der Betrieblichen Gesundheitsförderung. B&G Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 36(05), 212-218.

Huber, G., & Kellner, M. (2020). Studyability als Ziel des Gesundheitsmanagements für Studierende. B&G Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 36(01), 36-39.

 

2019

 

 

 

 

2018

 

Roth, K, Roth, C. & Hegar, U. (2018). Mini-Ballschool. The “ABC of learning to play” for toddlers and pre-schoolers. Schorndorf: Hofmann.

Huber, G. & Weiß, K. (2018). 2. Gesundheitsbericht Universität Heidelberg. (nicht öffentlich zugänglich).

 

2017

 

Weiß, K., Köppel, M., Ziesche, S., & Huber, G.(2017). Der Heidelberger Health Score HHS 3.0. B&G Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 33(04), 148-153.

 

2016

 

Roth, C.(2016). Bewegungstherapie bei ADHS – krankheitsspezifisch oder kompetenzorientiert. Habilitationsschrift, Universität Heidelberg.

Roth, K., Roth, C., Hegar, U. (2016). Mini Top Okulu. Ankara: Harf.

Ziesche, S., Köppel, M., Weiß, K., & Huber, G.(2016). Altersspezifische Unterschiede des Heidelberger Health Scores 3.0. Physikalische Medizin, Rehabilitationsmedizin, Kurortmedizin, 26(04), A76.  

 

2015

 

Huber, G. & Weiß, K. (2015). Betriebliche Gesundheitsförderung Trends und Forschungsupdate 2014. B & G Bewegungstherapie und Gesundheitssport 2(30). 

Ziesche, S., Köppel, M., Weiß, K., Huber, G. & Bosch, R. (2015). Der Heidelberger Health Score HHS 2.1 – ein Instrument zur Bedarfserhebung, Steuerung und Analyse der Effektivität gesundheitsorientierter Maßnahmen in Unternehmen. B & G Bewegungstherapie und Gesundheitssport 2(30).

Huber, G. & Weiß, K. (2015). Betriebliche Gesundheitsförderung – Trends und Forschungsupdate. B&G Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 31(1). 6-9.

Ziesche, S., Köppel, M., Weiß, K., Huber, G. & Bosch, R. (2015). Der Heidelberger Health-Score HHS 2.1 – ein Instrument zur Bedarfserhebung, Steuerung und Analyse der Effektivität gesundheitsorientierter Maßnahmen in Unternehmen. B&G Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 31(1). 10-14. 

Kuehl, R., Scharhag-Rosenberger, F., Schommer, K., Schmidt, M. E., Dreger, P., Huber, G. & Wiskemann, J. (2015). Exercise Intensity Classification in Cancer Patients Undergoing Allogeneic HCT. Medicine and science in sports and exercise, 47(5), 889-895.

 

2014 und davor

 

Roth, K., Roth, C. & Hegar, U. (2014). Mini-Ballschule. Schorndorf: Hofmann. 

Roth, K., Damm, T., Pieper, M. & Roth, C. (2014). Ballschule in der Primarstufe. Schorndorf: Hofmann.

Weiß, K. (2014). Effekte eines gerätegestützten Rückentrainings am Arbeitsplatz. Saarbrücken: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften. 
 

Huber, G. (2014). Bewegungsbezogene Gesundheitskompetenzen im Alter. Orthopädische Nachrichten, 4, 20.

Sudeck, G., Pfeifer, K., & Huber, G. (2014). Bewegungsbezogene Gesundheitskompetenz–Eine integrative Zielperspektive für die Bewegungstherapie. 23. Rehabilitationswissenschaftliches, 351.

Wiskemann, J., Kuehl, R., Dreger, P., Schwerdtfeger, R., Huber, G., Ulrich, C. M. & Bohus, M. (2014). Efficacy of exercise training in SCT patients--who benefits most? Bone marrow transplantation, 49(3), 443-448.

Huber, G. (2014). Ist Sitzen eine tödliche Aktivität? B&G Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 30(01), 13-16.

Aue, K., Dreger, S., Huber, G. & Ungerer-Röhrich, U. (2014). Schule steht auf!: gegen eine sitzende und für eine bewegte Lebensweise bei Kindern und Jugendlichen. Sportunterricht, (63)5. S.143-147.

Hummler, S., Thomas, M., Hoffmann, B., Gärtner, P., Zoz, M., Huber, G., & Wiskemann, J. (2014). Physical Performance and Psychosocial Status in Lung Cancer Patients: Results from a Pilot Study. Oncology Research and Treatment, 37(1-2), 36-41.

Aue, K & Huber, G. (2014). Sitzende Lebensweise bei Kindern und Jugendlichen.  B&G Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 30(3). S.104-108.

Huber, G. (2014). Was sollte trainiert werden? Bewegungsbezogene Gesundheitskompetenzen im Alter. Management und Krankenhaus, Supplement S. 26 -27

Belizer, W., Bosch, R., Sudeck, G. & Huber, G. (2014). Entwicklung einer person-orientierten Bewegungstherapie in der medizinischen Rehabilitation. B&G Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 30 (Supplement), 234.

Huber, G. (2013). "Generation S". Moderne Ernährung Heute, 9, 11-18.

Huber, G., & Köllner, V. (2013). Bewegung und Ausdauertraining. Techniken der Psychotherapie: Ein methodenübergreifendes Kompendium, 202.

Huber, G. (2013). Betriebliche Gesundheitsförderung: Ein Update zu Konzepten, Tendenzen und Forschungsstand. B&G Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 29(2). 46-50.

Huber, G. & Weiß, K. (2013). Ist Bewegung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement?. VDBW aktuell, Das Magazin für Arbeitsmedizin in Deutschland. Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte 8(1) 8-12.

Huber, G. (2012). Effekte eines spezifischen Bewegungsprogramms im Rahmen des DMP Diabetes mellitus Typ 2. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 28(6), 242-247.

Eckert, K. Lange, M. Huber G. (2012). Evaluation einer Bewegungsintervention für Patienten mit Koronarer Herzkrankheit im Rahmen eines Disease Management Programms. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 1, 30‐35.

Eckert, K., Lange M., Huber, G. (2012). Effects of supplemental behavior-­‐oriented exercise intervention in a Disease Management Program for breast cancer. Archives of Exercise and Health, 2, (3-4), 114-120.

Huber, G.; Baumann, F.; Schüle, K. (2012). Körperliche Aktivität, Sport und Brustkrebs im DMP - Ein Bewegungsprogramm für betroffene Frauen. Bewegungstherapie und Gesundheitssport Ausgabe 01 · Februar 2012 S. 62 – 68.

Huber, G.; Heilmeyer, P. (2012). Vorläufer BETSI: Das Projekt 1 + 12 - Ein stationär-ambulantes Präventionsverfahren. Bewegungstherapie und Gesundheitssport Ausgabe 02 · 62 – 68.

Pfeifer K., Huber G., Baldus A, Pöthig D., Schüle K. (2012). Ressourcenmanagement: ICF-orientierte Bewegungsprogramme für Personen mit Diabetes mellitus Typ 2 - Chronische Erkrankungen und biopsychosozialer Status. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 2012/2 Springer-Verlag (2012) DOI: 10.1007/s00391-011-0276-0

Baldus, A., Huber, G., Pfeifer, K., Pöthig, D., Sudeck, G. (2012). Die Bedeutung der ICF für das Qualitätsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen. Gesundheitswesen 2012; 74 - A4 DOI: 10.1055/s-0032-1321990

Pfeifer, K., Sudeck, G., Brüggemann, S., & Huber, G. (2012). Die Bedeutung der ICF für die Rehabilitations-und Bewegungswissenschaften (Kooperation eVAA eV+ DVGS eV). Das Gesundheitswesen, 74(08/09), A88.

Eckert, K., Lange, M. & Huber, G. (2012). Physical activity, overweight and obesity and their impact on health-related quality of life in people with diabetes type 2. South African Journal of Sports Medicine 2012 (3), 90.

Lange, M., Eckert, K., Müller, M. & Huber, G. (2012). Health care in motion - effects of an exercise intervention for patients with diabetes mellitus type 2 within disease management programme. South African Journal of Sports Medicine 2012 (3), 90.

Eckert, K., Lange, M., Baldus, A., & Huber, G. (2012). 6-Monate danach: Follow-up einer 20-wöchigen Bewegungsintervention bei Patienten mit Koronarer Herzkrankheit im Rahmen eines Disease-Management-Programms. 21. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium, 98, 320.

Huber, G. (2011). Fehlende Motivation – eine Folge der Evolution?: Bewegung als möglicher evolutionärer Schlüsselfaktor zur Entstehung des Übergewichts. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 27(3), 106-110.

Huber, G. & Weiß, K. (2011). 1. Gesundheitsbericht Universität Heidelberg (nicht öffentlich zugänglich).  

Eckert, K., Lange, M. & Huber, G. (2011). Effekte einer Bewegungsintervention auf die Lebensqualität und das Aktivitätsverhalten multimorbider Patienten im Rahmen eines Disease Management Programms. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge,(2) 76‐99.

Hadamofsky,A., Eckert, K., Huber, G. & Wiskemann, J. (2011). Entwicklung und Überprüfung eines modularen Bewegungsprogramms für Kinder nach hämatopoetischer Stammzelltransplantation (HSZT). Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge,(2) 121‐144.

Hadamofsky, A., Eckert, K., Busch, C. v., Huber, G., & Wiskemann, J. (2011). Entwicklung und Überprüfung eines modularen Bewegungsprogramms für Kinder unter hämatopoetischer Stammzelltransplantation (HSZT). Leipziger sportwissenschaftliche Beiträge (Lehmanns Media), 52(2), 121-144.

Nies, R., Ulrich, C.M., Bohus, M., Jäger, D., Dreger, P., Schwerdtfeger, R., Huber, G. & Wiskemann, J. (2011). Modulation von Coping-Stilen durch körperliches Training vor, während und nach allogener Stammzelltransplantation. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin 62 (7-8), 218.

Vandenbergh, D., Nies, R., Ulrich, C.M., Bohus, M., Jäger, D., Dreger, P., Schwerdtfeger, R., Huber, G. & Wiskemann, J. (2011). Psychophysische Konstitution von Patienten im Vorfeld der allogenen hämatopoetischen Stammzelltransplantation (allo-HSCT). Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin 62 (7-8), 218.

Wiskemann J., Dreger P., Schwerdtfeger R, Bondong A., Huber G., Kleindienst N., Ulrich C.M., Bohus M. (2011). Effects of a partly self-administered exercise program before, during, and after allogeneic stem cell transplantation.

Eckert, K., Huber, G., Lange, M., Baldus, A. (2011). Evaluation einer Bewegungsintervention mit KHK-Patienten im Rahmen eines DRV - Bund. 20 Rehabilitatonswissenschaftliches Kolloquium Tagungsband, S 331- 332.

Huber. G., Eckert, K. (2011) Patientenorientierung in der Bewegungstherapie. DRV - Bund. 20 Rehabilitatonswissenschaftliches Kolloquium Tagungsband, S 335- 336.

 

 

 

 

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 20.05.2021
zum Seitenanfang/up