Thema

 

Bis LogoDie Bundesinitiative Sturzprävention ist ein Zusammenschluss von Wissenschaftler*innen und Expert*innen aus dem Bereich der Sturzprävention, von Mitarbeiter*innen von Krankenkassen sowie von Sport- und Wohlfahrtsverbänden. Alle beteiligten Verbände oder Einzelpersonen verfügen über vielfältige wissenschaftliche Kenntnisse oder über praktische Erfahrungen in der Umsetzung von Sturzpräventionsmaßnahmen für ältere Menschen am Wohnort. Gemeinsames Ziel der Beteiligten ist es, die Umsetzung von ambulanten Sturzpräventionsgruppen zu fördern.

 


Das Netzwerk AlternsfoRschung (NAR) und das Institut für Sport und Sportwissenschaft (ISSW) der Universität Heidelberg laden unter Federführung von Dr. Michael Schwenk zur 4. Tagung der Bundesinitiative Sturzprävention am 7. und 8. Mai 2021 nach Heidelberg ein.

Titelbild


Ziel der Tagung ist es, in wissenschaftlichen Vorträgen und praxisorientierten Workshops gemeinsam über die aktuellen Entwicklungen und neuen Behandlungs- und Trainingsansätze der Sturzprävention zu diskutieren und neue Impulse für die Praxis zu setzen. Die Bundesinitiative Sturzprävention richtet sich mit dieser Tagung sowohl an Wissenschaftler*innen als auch an Therapeut*innen, Trainer*innen und Übungsleiter*innen sowie an Vertreter*innen der Krankenkasse und Gesundheitspolitik. Der Freitag wird sich eher am wissenschaftlichen Publikum ausrichten, der Samstag ist vor allem für Vertreter*innen der Praxis gedacht.

 

Die Tagung wird gefördert von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit.

 

Den Flyer (Save the Date) zur Tagung finden Sie hier (PDF).

Im Flyer ist noch das alte Datum der Tagung (13.-14.11.2020) angegeben; die Tagung wurde auf den 7.-8. Mai 2021 verschoben!

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 29.06.2020
zum Seitenanfang/up