Satellitenworkshop

Balance Tutor

Modernes, technikgestütztes Gleichgewichts- und Gangtraining mit dem Balance Tutor™

Workshop im Vorfeld der Tagung der Bundesinitiative Sturzprävention in Heidelberg mit Unterstützung der Firma Rölke Pharma

12.-13. November 2020

 

Die Verbesserung von Gleichgewichts- und Gangstörungen ist ein zentraler Fokus in der Sturzprävention und Therapie. In diesem Kontext erlauben moderne technische Systeme hochspezifische und zeiteffiziente Interventionen und Therapiekonzepte, welche weit über die konventionellen Programme hinausgehen.

 

Seit mehr als 20 Jahren hat die Firma Rölke Pharma - in enger Zusammenarbeit mit national und international anerkannten Fachleuten - konsequent ein Produktportfolio zum Themenbereich "Moderne Technik in der Sturz- und Frakturprävention" aufgebaut und dabei Maßstäbe gesetzt. Nicht zuletzt die Ganganalyse-Systeme GAITRite und Mobility Lab (APDM) haben die forschende und therapeutische Fachwelt überzeugt. Einen echten Meilenstein setzt dabei der in Israel entwickelte Balance Tutor™.

 

Dieses Perturbationslaufband revolutioniert die Therapie von Gangstörungen, indem es erstmalig ein gezieltes reaktives Training während des Gehens ermöglicht - mit Hilfe unerwarteter Perturbationen (mechanischer Störungen). Und dies erstmalig in alle vier Richtungen: vorwärts, rückwärts und seitlich. Dieser Ansatz erlaubt die Simulation von alltäglichen Sturzsituationen wie Ausrutschen oder Stolpern. Der Einsatz des Balance Tutors stellt demzufolge eine innovative, zeiteffiziente und sichere Option zur Sturzprävention dar. Die bislang gemachten Erfahrungen sind außerordentlich positiv und versprechen einen Durchbruch, z.B. bei der Therapie von Gangstörzungen in der Neurologie (Schlaganfall) oder zur Verbesserung verschiedener Gleichgewichtskomponenten.

 

Für alle Interessierten und Nutzer*innen des Balance Tutors findet im Vorfeld der diesjährigen BIS-Tagung ein deutschsprachiger Satellitenworkshop mit hochkarätigen wissenschaftlichen Referenten und praxisnahen Workshops - live mit dem Balance Tutor - statt. Anhand von Fallstudien, praktischen Vorführungen und einer Expertendiskussion soll dieses zukunftsweisende Feld näher betrachtet werden.

 

Weitere Informationen zum Programm des Workshops werden demnächst an dieser Stelle veröffentlicht.

 

Beginn des Satellitenworkshops wird am 12.11.2020 um 13.00 Uhr, Ende am 13.11.2020 gegen 11.30 Uhr sein. Die Leitung des Workshops haben Prof. Dr. Clemens Becker (Stuttgart) und Dr. Michael Schwenk (Heidelberg).

 

Für die Teilnahme am Satellitenworkshop wird ein Entgelt von 75,00 € (ermäßigt: 50,00 €) erhoben. Teilnehmer*innen an der BIS-Tagung können den Satellitenworkshop kostenlos besuchen.

Eine Anmeldung ist erforderlich; diese kann ab Mitte Juni hier erfolgen. Da die Anzahl der Teilnahmeplätze begrenzt ist, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 15.05.2020
zum Seitenanfang/up