Nachwuchstagung

Nachwuchstagung im Vorfeld der 32. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik

29.-30. Mai 2019 in Heidelberg

 

Die Nachwuchstagung im Vorfeld der Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, die mit dem Erstellen einer Qualifikationsarbeit im Bereich der Sportpädagogik beschäftigt sind. Die Nachwuchstagung gliedert sich in zwei thematische Blöcke. Im Zentrum des ersten Blocks stehen Workshops zu zentralen Herausforderungen des Promovierens, die auf unterschiedliche Phasen im Promotionsprozess abzielen. Die Themen der Workshops sind:

  • Fremdheit als Forschungshaltung – den Dingen qualitativ auf den Grund gehen (Prof. Dr. Tim Bindel, Universität Mainz)
  • Forschungsdatenmanagement – systematischer und planvoller Umgang mit Forschungsdaten (Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung)
  • Vorbereitung auf die Disputation (Dr. Barzantny Coaching für die Wissenschaft)

Im zweiten Block präsentieren und diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Qualifikationsarbeiten in Kleingruppen, die von einer erfahrenen Mentorin oder einem erfahrenen Mentor geleitet werden. Als Mentorinnen und Mentoren konnten in diesem Jahr gewonnen werden:

  • Prof. Dr. Miriam Seyda (Europa-Universität Flensburg, Arbeitsbereich Sportpädagogik und Sportdidaktik)
  • Prof. Dr. Tim Bindel (Johannes Gutenberg Universität Mainz, Arbeitsbereich Sportpädagogik und Sportdidaktik)
  • PD Dr. Christian Herrmann (Universität Basel, Department für Sport, Bewegung und Gesundheit)
  • Dr. Hilke Pallesen (Martin-Lutter-Universität Halle-Wittenberg, Arbeitsbereich Schulpädagogik und Schulforschung)

Für die Präsentationen stehen jeweils 15 Minuten zur Verfügung. Für die sich daran anschließenden Diskussionen sind 30 Minuten angesetzt. Interessierte, die ihre Arbeit vorstellen möchten, werden gebeten, ein max. dreiseitiges Abstract zu ihrem Promotionsthema einzureichen. Eine Teilnahme an der Nachwuchstagung ist auch ohne die Einreichung eines Abstracts möglich.

Das Programm wird durch gemeinsame (sportliche) Aktivitäten abgerundet, so dass ausreichend Zeit zum Kennenlernen und Austausch besteht.

 

Die Teilnahmegebühr für die Nachwuchstagung beträgt 60,00 Euro für dvs-Mitglieder (75,00 Euro für Nichtmitglieder). Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt.

Update 12.02.2019: Die Nachwuchstagung ist bereits ausgebucht; aktuell wird eine Warteliste geführt. Interessierte können sich dennoch registrieren und erhalten Nachricht, wenn eine Teilnahme noch möglich ist.

Die Anmeldung sowie Abstract-Einreichung ist online über die Tagungshomepage möglich. Deadline für die Einreichung der Abstracts zur Nachwuchstagung ist der 28. Februar 2019.

 

Kontakt

Dr. Katharina Pöppel
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Institut für Sportwissenschaft
Arbeitsbereich Sport und Erziehung
E-Mail: katharina.poeppel@uni-oldenburg.de

 

Dr. Jan Sohnsmeyer
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Institut für Sport und Sportwissenschaft
Arbeitsbereich Sport und Erziehung
E-Mail: jan.sohnsmeyer@issw.uni-heidelberg.de

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 12.02.2019
zum Seitenanfang/up