Faszinierende Jäger der Ozeane: Fotoausstellung Annette Scheffer

 

IAnnette Ausstellungm Rahmen eines fächerübergreifenden Projekts zum Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung und Sport" wird am 6. November 2019 eine Fotoausstellung der Meeresbiologin Dr. Annette Scheffer (Cambridge) am Institut für Sport und Sportwissenschaft (ISSW) eröffnet.

Die Ausstellung zeigt eine Auswahl an Fotografien, die während Expeditionen in die Antarktis und auf den Azoren entstanden sind. Die Aufnahmen spiegeln den direkten und intensiven Kontakt der Fotografin mit dem Ozean und seinen Bewohnern wieder und vermitteln die Faszination einer außergewöhnlichen und verbogenen Welt, deren Schutz immer dringlicher wird.

 

AnnetteAnnette Scheffer ist promovierte Meeresbiologin und in ihrer Arbeit auf Wale und Pinguine spezialisiert. Im Rahmen einer sechsmonatigen wissenschaftlichen Expedition lebte Annette Scheffer zwei Monate in unmittelbarer Nähe einer der weltweit größten Königspinguinkolonien und erforschte u.a. wie Pinguine auf die Klimaveränderung reagieren. Neben ihrer Forschungstätigkeit arbeitete sie als Whale Watching-Guide sowie Beraterin für internationale Film- und Fototeams. Am ISSW hat sie im Sommersemester 2019 zusammen mit Frederik Borkenhagen eine Exkursion zum Thema BNE auf die Azoren durchgeführt. Die Exkursion war in ein fächerübergreifendes Projekt des ISSW mit dem Fach Biologie der PH Heidelberg eingebunden, das durch die Heidelberg School of Education (HSE) im Rahmen des Programms "PLACE aktuell" gefördert wurde.

 

Die Ausstellung "Faszinierende Jäger der Ozeane" ist ab 6. November 2019 bis zum 20. Dezember 2019 am ISSW (im Neuenheimer Feld 700, 69120 Heidelberg) zu sehen. Der Eintritt ist frei. Geöffnet ist während der Öffnungszeiten des ISSW in der Regel montags bis freitags von 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr.

 

Angebot für Schulen

Zur Ausstellung "Faszinierende Jäger der Ozeane" sind Schulen aus Heidelberg (oder Umgebung) mit ihren 5. oder 6. Klassen im Zeitraum 6.11.-20.12.2019 jeweils donnerstags von 12-14 Uhr herzlich eingeladen, die Ausstellung am ISSW zu besuchen und in einem kurzen Vortrag etwas über die Jäger der Ozeane und ihren bedrohten Lebensraum zu erfahren.

Anschließend können die Schülerinnen und Schüler selbst in die Unterwasserwelt eintauchen: Unter dem Motto "Tauchen wie ein Pottwal" oder "Schwimmen wie ein Delfin" kann bei einem durch Studierende angeleiteten Programm im Schwimmbad des ISSW eine Auseinandersetzung mit dem Thema aktiv und spielerisch erfolgen.

Interessierte Lehrer/innen können sich zur Anmeldung und Terminvereinbarung wenden an:

Melina Lange
Tel.: (06221) 54-4219
melina.lange@issw.uni-heidelberg.de

 

Annette Foto1 Annette Foto2 Annette Foto3 Annette Foto4

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 09.11.2019
zum Seitenanfang/up